EEBus

Direktlink:
Inhalt; Accesskey: 2 | Hauptnavigation; Accesskey: 3 | Servicenavigation; Accesskey: 4

EEBus

PRESSEMITTEILUNG

EEBus

Der EEBus beschreibt die Nutzung bestehender Kommunikationsstandards und -normen mit dem Ziel, Energieversorgern und Haushalten den Austausch von Anwendungen und Diensten zur Erhöhung von Komfort und Effizienz zu ermöglichen.

Bezogen auf den Energieversorger bildet der EEBus die Schnittstelle zwischen hausinterner Kommunikation und dem Energieversorger ab. Zu diesem Zweck stellt der EEBus eine anwendungsneutrale, normierte Schnittstelle bereit. Diese verbindet die IP-Welt des Smart Grids mit den heute noch dominierenden Nicht-IP-Netzen im Bereich der hausinternen Kommunikation (Home Automation). Bezogen auf den Haushalt integriert er den gesamten Sensor- und Aktorkosmos-  marken- und gewerkeübergreifend- in ein durchgängiges Kommunikationssystem- für ein effizientes Energiemanagement und mehr Komfort zu Hause.

Der EEBus ist ein offener Standard, der als herstellerunabhängiger Kommunikationsansatz positioniert wird. Er soll sich zum Standard im Wege der Normung entwickeln.

Als offener Standard soll EEBus die herstellerunabhängige Kommunikation unterschiedlichster Netzteilnehmer ermöglichen und gemeinsam mit neuen Energiemanagementfunktionalitäten eine energiepolitisch sinnvolle Integration der Verbraucher. Die hieraus entstehende Vernetzung wird auf die existierenden standardisierten Protokolle abgebildet. Die in diesem Zusammenhang nötigen Spezifikationsanpassungen in existierenden Standards der Haus- und Gebäudeautomation werden gemeinsam mit den verantwortlichen Organisationen erarbeitet und sollen entsprechend in den jeweiligen Protokollen übernommen werden. Neben den traditionellen Domänen dieser Standards können somit in Zukunft notwendige Funktionen des intelligenten Lastmanagements und sich abzeichnender neuer Serviceangebote abgebildet werden.

Aus dem Förderprojekt E-Energy heraus entstand der EEBus als unabhängiges Konzept einer Vernetzung von Energieerzeugern und -verbrauchern. Letztere versetzt er in die Lage, Strom dann zu nutzen, wenn er günstig ist; zu wählen, ob sie primäre oder erneuerbare Energie verwenden wollen. In diesem Sinne bietet er eine umfassende Lösung zur Steuerung des Energieverbrauchs. Und einen Beitrag zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit des Standortes Deutschland.

 

EEBus - Der Film

 

Die Vernetzung der Haushaltsgeräte mit dem EEBus bietet völlig neue und bis heute noch weithin unbekannte Anwendungsformen für mehr Lebensqualität und Wohnkomfort.

 

Zum Video

EEBus Aktivitäten

 

  

KNX und EEBus gründen eine Allianz für Smart Energy Solutions.
Zur Pressemitteilung 

 

Vertreter neun namhafter Unternehmen trafen sich zu einem Kamingespräch in Berlin. Das Ziel ist die Etablierung des EEBus als internationaler Standard.
Zur Pressemitteilung

 

Weitere Informationen:
EEBus  auf Wikipedia
Zur Webseite von KNX
EEBus Whitepaper zum Download [2MB]
EEBus Flyer zum Download [560KB]

Gründung des EEBus Vereins

Die deutsche Wirtschaft setzt bei ihren neuen Produkten und Lösungen im Bereich der effizienten Energienutzung künftig auf den einheitlichen Vernetzungs-Standard EEBus.

Pressemitteilung zum Download [51 KB]